PC036 – Marco Hartwig, Projektmanager bei Maurer Rides

Die bayerische Maurer Rides GmbH ist bekannt für ihre speziellen Achterbahntypen wie das X-Car oder den vor kurzem gelaunchten Spike Coaster. Hans & Basti sprechen mit dem Projektverantwortlichen über das neue Baby dort.

Man nehme: Eine Achterbahn, eine Zahnradbahn, und eine Rodelbahn. Fertig ist der Achterbahntypus Spike Coaster von Maurer. Wie dieser genau funktioniert, warum er an einer Stelle gebaut werden kann, an der sonst keine andere Achterbahn möglich ist und warum gerade ein Exemplar des Spike Coaster zwar fahrbereit in Mecklenburg-Vorpommern steht, aber keiner damit fahren darf, erzählt der Projektverantwortliche bei Maurer, Marco Hartwig.

Unser Gesprächspartner:

Vergesst nicht, unseren Podcast zu abonnieren. Hierfür einfach auf den Button “Abonnieren” klicken! Bringt garantiert die Zahnräder im Kopf zum Drehen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Basti. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „PC036 – Marco Hartwig, Projektmanager bei Maurer Rides

  1. Wieder eine Interessante Folge. Was mich noch interessiert hätte: der sky dragster im Skyline Park läuft ja nicht zuverlässig und hat einige Probleme. Ich meine, dass es aktuell gar nicht mehr im Parkplan aufgeführt wird. Hier wären ein paar Infos nett gewesen. Denn der Eindruck, dass dieses Achterbahnmodell nicht zuverlässig läuft besteht dadurch leider.

    • Vielen Dank für das wertvolle Feedback! Wir haben noch ein Gespräch bei Maurer auf dem Plan (wo es dann eher um die Firma gehen soll), vielleicht können wir da ja die Frage noch einschmuggeln! Wir versuchen’s auf alle Fälle! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.